Die dynamische Wäge-, Dimensionierungs- und Scantechnologie ermöglicht es Kurier-, Express-, Paket-, Post- und anderen Logistikdienstleistern, genaue Paketdaten bei Hochgeschwindigkeitsversand, Lagerverwaltung und E-Commerce-Anwendungen zu erfassen. Genaue Paketmaße, Gewichte und Barcode-IDs werden erfasst, während sich die Pakete mit hoher Geschwindigkeit bewegen, was die betriebliche Effizienz maximiert und gleichzeitig die Genauigkeit der Rechnungsstellung erhöht. Unterm Strich bedeutet das für Logistikdienstleister, dass effiziente dynamische Bemaßungs- und Wiegesysteme ihre Rentabilität steigern, während sie gleichzeitig die Versandgenauigkeit erhöhen und einen erstklassigen Kundenservice bieten können.

Vor der explosionsartigen Entwicklung des Online-Shoppings, also des E-Commerce, war die Kurier-, Express- und Paketbranche hauptsächlich mit traditionellen B2B-Unternehmen befasst. Diese Unternehmen hatten in der Regel definierte Paketgrößen und -gewichte mit einfachen, niedrigvolumigen, nicht-palettierten Kleinpaketversandanforderungen. Als B2C-E-Commerce-Unternehmen begannen, alles und jeden an jeden Ort der Welt zu verkaufen und auszuliefern, wurden die Versandanforderungen der Logistikbranche weitaus komplexer.

Damit die E-Commerce-Branche überleben und florieren kann, mussten die Zustellunternehmen neue Technologien für die Paketverwiegung, -dimensionierung und -abwicklung implementieren, um die exponentiell steigende Komplexität von kleinen Paket- und Polybeutelmengen zu bewältigen. Durch die Implementierung neuer dynamischer Wiegesysteme sind KEP-Anbieter in der Lage, sowohl das Volumen, die Genauigkeit, die Versandgeschwindigkeiten als auch die Vielfalt der Paketgrößen zu bewältigen, die heute in der E-Commerce- und Versandlogistikbranche üblich sind.

DWS-Systeme bieten KEP-Anbietern (Kurier, Express, Paket) erhebliche Kostenvorteile.

DWS – Dimensionswäge- und Scansysteme – scannen einzelne Sendungsetiketten und erfassen gleichzeitig genaue Informationen über Gewicht und Abmessungen der Pakete. Bei einer DWS-Anwendung geht es darum, die korrekten Paketabmessungen und das Gewicht genau zu erfassen und dieses Gewicht mit der korrekten Artikel-ID zu verbinden, um dem Kunden den Paketzustelldienst korrekt in Rechnung zu stellen. Die korrekte Verknüpfung der Barcode-ID eines bestimmten Pakets mit genauen Paketdaten bietet dem Logistikdienstleister mehrere Möglichkeiten zur Umsatzrückgewinnung, darunter:

  • Reduzierung von Abrechnungsfehlern
  • Präzisere Paketgewichte sorgen für genauere Transportgebühren
  • Die Möglichkeit, nach tatsächlichem Gewicht oder Volumengewicht abzurechnen – je nachdem, welches am höchsten ist
  • Die Verknüpfung von spezifischen Paketgewichten und Etikettendaten verbessert die Nachverfolgung und die Gesamtqualität der Dienstleistung

DWS in der Intralogistik

Wie in der Logistik ist auch in der Intralogistik die schnelle und genaue Erfassung von Sendungsgewichts- und Größeninformationen entscheidend. Catchweigher oder Checkweigher, d.h. dynamische Waagen, und Dimensionierungssysteme erfassen Packstückgewicht und -größe dynamisch beim Empfang der Packstücke und diese Informationen werden mit Hilfe von Barcodescannern oder Imagern mit der Packstück-ID zusammengeführt. Diese kombinierten Paketinformationen werden vom Steuerungssystem verwendet, um das Paket entweder an einem optimalen Ort für die spätere Verwendung und den Versand zu lagern oder um das Paket sofort mit automatisierter Sortiertechnik zu sortieren. Dynamische Wäge- und Dimensionierungssysteme liefern das genaue Gewicht und die Artikelabmessungen, die jedes Intralogistiksystem benötigt, um die Effizienz und damit die Rentabilität zu maximieren.