Der Einsatz von Automatisierung bei der Paketsortierung ist sowohl für Versender als auch für Verbraucher nützlich. Der schnelle Anstieg des E-Commerce wurde von den Verbrauchern weitgehend angenommen – was sich für Einzelhändler als Vorteil erweisen kann.

Durch die Zunahme des E-Commerce sehen sich Unternehmen, die Pakete zustellen, nun mit der Schwierigkeit der Liefergeschwindigkeit konfrontiert – Kunden erwarten, dass Sendungen schneller als je zuvor zugestellt werden. Um mit diesem Problem umzugehen, haben sich viele Versender einer traditionellen Lösung zugewandt – einfach mehr Personal für die Paketsortierung einzustellen – was auf lange Sicht keine praktikable Lösung sein kann. Automatisierung bietet einen besseren Weg nach vorne.

Warum Sie Automatisierung in Betracht ziehen sollten:

  1. Genaue Ergebnisse
    Beim manuellen Sortieren können leicht Fehler gemacht werden. Fehlsortierungen und falsche Etikettierung beeinträchtigen die rechtzeitige Zustellung von Paketen und können letztlich zu Unzufriedenheit beim Kunden führen. Der Einsatz einer automatisierten Paketsortierung garantiert konstant genaue Ergebnisse.
  2. Rückverfolgbarkeit oder Datenverfolgung
    Es wird einen Rückgang der Anfragen über fehlende Pakete geben – Kunden sind in der Lage zu verfolgen, wo genau sich ihre Pakete befinden. Es können Daten über den Zeitrahmen gesammelt werden, in dem ein Paket bearbeitet wurde – dies kann einen Hinweis auf die betriebliche Effizienz geben und Einblicke in Möglichkeiten zur Verbesserung des Zustellungsprozesses liefern. 
  3. Verbesserte Abläufe und Effizienz
    Mit der Automatisierung wird eine zunehmende Anzahl von Paketen in einem kürzeren Produktionsfenster bearbeitet. Oft werden Tools zur Nachverfolgung von Retouren oder eingehenden Sendungen eingesetzt – dies kann bei der Rationalisierung der Abläufe helfen.  Mit der Möglichkeit, in Echtzeit zu sehen, wo sich die Pakete befinden, können Versender das benötigte Personal und die Ausrüstung planen. Eine bessere Effizienz kann auch durch die Einbindung anderer Geschäftssysteme erreicht werden, wie z. B. Live-Fakturierungssysteme oder Zollabfertigungssysteme.
  4. Geld sparen
    ‘Zeit ist Geld’ ist eine Redewendung, die Sie vielleicht schon oft gehört haben – nun, sie ist es in der Tat – jetzt mehr als je zuvor. Der Einsatz von Automatisierung reduziert die Kosten durch die Automatisierung der Aufgaben des Scannens, Wiegens, Dimensionierens und Sortierens von Paketen. Die Automatisierung sollte sowohl die Arbeitskosten als auch Ihre Kosten pro Paket reduzieren.

Automatisierung einführen
Automatisierung bedeutet nicht, alle bestehenden Systeme zu ersetzen – der Übergang kann strategisch angegangen werden. Logistikunternehmen haben begonnen, sich vom “Hub-and-Spoke-Modell” zu lösen, und ein guter Ansatzpunkt für die Automatisierung ist die Paketsortierung in lokalen und regionalen Verteilzentren. In der Vergangenheit hätten die Volumina in den regionalen Zentren eine Automatisierung vielleicht nicht gerechtfertigt, aber mit der Zunahme des E-Commerce wird es realistischer und ein guter Ort, um mit der Automatisierung zu beginnen.

Mehr erfahren

Schauen Sie sich unseren Leitfaden für automatische Sortieranlagen an, um die verschiedenen Technologien zur Paketsortierung zu verstehen.

Sehen Sie unser Sortier-Produktprogramm.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar